Fraggen, Raiden und Ich


Travian: Langsam geht es Richtung Siedler
Juli 24, 2008, 2:49 pm
Filed under: Browsergame, Computer, Games, Spiele | Schlagwörter: , , , , , , ,

Die ersten Dörfer in meiner Umgebung sind schon wieder verschwunden, und neue sind dazugekommen. Die Spieler dort starten nicht gerade unter optimalen Voraussetzungen.

In meiner Nähe wird nämlich sehr viel gefarmt. In den ersten Tagen, wenn sie noch Anfängerschutz haben, können die neuen Spieler selber noch gut zulangen und sich bei inaktiven Dörfern bedienen. Wenn der Schutz aber ausgelaufen ist, stehen sie dann selber auf dem Speiseplan ihrer größeren Nachbarn. Von denen gibts in meiner Gegend aber fast schon zu viele für meinen Geschmack. Das sorgt für mächtig Konkurrenz.

In meinem „Revier“ wildern so viele Farmer herum, dass ich manchmal selbst mit meinen bewährten germanischen Plünderen kaum etwas abstauben kann. Mittlerweile habe ich angefangen, die Oasen neben meinem Dorf freizu- und auszuräumen. Dabei staubt auch mein Held einiges an Erfahrung ab, was sowieso eine gute Sache ist. Jedenfalls dürfte ich jetzt schon mehr Nager auf dem gewissen haben als der Rattenfänger von Hammeln ^^.

Bald werden die anderen Gamer auch merken, dass einige Oasen leergeräumt sind, und sich dann auch fröhlich am Kuchen bedienen. Ein Teufelskreis ;-).

Trotzdem wird es sich wohl bald ausgehen, die Residenz zu errichten und die ersten Siedler zu bauen, denn Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist. Ein schönes Plätzchen habe ich mir schon ausgesucht, jetzt hoffe ich nur, dass mir das bis dahin niemand wegschnappt.

Advertisements

1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

Lol, wenns funktioniert… Überbevölkerung wird aber schon zum Problem… sei aber sanft zu den Noobs, sonst schreit wieder einer „griefing“ 😉

Kommentar von Lolzilla




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: