Fraggen, Raiden und Ich


Travian: Rush um die schönsten Felder
August 18, 2008, 3:26 pm
Filed under: Browsergame, Computer, Games, Ressourcen, Spiele | Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Tja, wer hätte das gedacht. Obwohl mein neugegründetes Dorf wirklich weit draußen ist, siedeln immer mehr Spieler genau in diese Gegend. 3 Allianzen haben sich die Gegend als Refugium auserkoren und bereiten scheinbar längerfristig den Umzug in diese Gegend vor. Damit wird der Kampf um die besten Felder jetzt natürlich entsprechend härter.

Einige ganz harte Jungs haben gleich als zweites Dorf ein 15er-Getreidefeld besiedelt. Klar, nichts ist ärgerlicher, als wenn einem so etwas vor der Nase weggeschnappt wird. Allerdings sind die Hauptdörfer dieser Spieler oft mit Händlern 10 Stunden und mehr von ihren Neugründungen entfernt. Und diese neugegründeten Dörfer produzieren eigentlich nicht viel anderes außer Getreide. Deshalb wachsen sie auch ziemlich langsam. Mit Farmen ist für sie auch wenig zu holen, denn die anderen Spieler dort draussen haben ja noch andere Ressourcen als Getreide und sind auch viel online. Da wird man dann eher selbst zum Opfer.

Bisher sind von den drei Allianzen die größeren und aktiveren Spieler ausgewandert. Ich bin schon gespannt, wann die kleineren Gamer nachziehen. Wenn die dann auch Getreidefelder besiedeln, dürfte sich am Einwohnerstand ihrer Dörfer über lange Zeit eigentlich fast gar nichts bewegen ;-).

Ich hab damit kein Problem. Mein 9er-Getreidedorf ist zwar auch teurer auszubauen als die 6444er meiner Freunde, aber dank großzügiger Ressourcenlieferungen kann ich dieses Manko ganz gut ausgleichen. Wenn ich dann von dort aus mein 3. Dorf gründe, habe ich wenigstens schon eine gute Produktion in der Gegend. Für meinen eigenen 15-Cropper ;-). Und wenn bis dahin in meiner Nähe gar keiner mehr frei ist, dann halt ichs wie der Erlkönig:

„Ich lieb dich, mich reizt deine schöne Gestalt,
Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt!“

Advertisements

3 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Hehe, das nenn ich einen Leitspruch, meiner ist eher bei Conan angesiedelt: „Was ist das schönste für einen Barbaren? Zu töten, zu zerstören und sich am Geschrei der Weiber zu erfreuen!“

Kommentar von madmaxxx85

Hrhr der würde natürlich auch gut passen :-).

Kommentar von Sel

Ich wär eher für den neuzeitlichen Klassiker:

„I’m in ur base, killing all ur d00dz“- aber jedem das Seine;)

Kommentar von Ghoststriker




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: