Fraggen, Raiden und Ich


Travian: Wie rechnen sich die Boni aus Oasen, Getreidemühlen usw. zusammen?

Bei Travian baut natürlich alles auf der Ressourcenproduktion durch die Rohstofffelder auf. Entweder, man produziert diese Ressourcen selber, oder man holt sie von einem anderen Spieler mit den eigenen Einheiten ab ^^.

Allerdings kommen zur normalen Produktion noch verschiedene Boni dazu. Ganz so offensichtlich ist das aber nicht, wie die verrechnet werden. Ich habe mir das jetzt noch einmal genau angesehen, weil ich gerade heute mal wieder eine Oase erobert habe.

In jedem Dorf kann man ein Sägewerk, eine Lehmbrennerei und eine Eisengießerei errichten, wenn man vorher jeweils ein Holz-, Lehm- oder Eisenfeld auf Stufe 10 ausgebaut hat. Dieses Gebäude kann man in 5 Stufen ausbauen, jede dieser Stufen steigert die Produktion des jeweiligen Rohstoffs um 5%. Insgesamt bringt das also bis zu 25%. Und diese 25% werden auf die Grundproduktion der Felder angerechnet. 4 mal 200 (Feld Stufe 10) = 800 mal 1,25 = 1000.

Sägewerk

Wenn es um Getreide geht, kann man sogar 2 Gebäude errichten. Ab der ersten Getreidefarm Stufe 5 kann man eine Getreidemühle errichten. Die lässt sich wie die anderen Ressourcengebäude ausbauen und bringt dieselben Boni. Wenn sie vollständig ausgebaut ist (Stufe 5), das Hauptgebäude auch auf mindestens Stufe 5 ist und man eine Getreidefarm Stufe 10 hat, kann man noch zusätzlich eine Bäckerei bauen. Damit kann man die Getreideproduktion nochmal um bis zu 25% erhöhen. Insgesamt lässt sich die Grundproduktion so um 50% steigern.

Bäckerei

Daneben kann man aber noch Oasen erobern, um die Produktion noch weiter zu pushen. Die gibts in verschiedensten Varianten. Die Wiki sagt es schön in einem Satz: „Der eine Typ 1 produziert primär nur einen Rohstoff, Typ 2 zusätzlich noch Getreide.“ Ok, bis hier recht klar. Allerdings: Der Bonus wird wieder nur auf die Grundproduktion der Felder angewendet. Also: Wenn ich zB die obige Produktion von 1000 Ressourcen habe und eine Oase erobere, die nocheinmal 25% bringt, dann produziert mein Dorf jetzt 1200 Einheiten, und nicht etwa 1250. Beide Boni werden separat draufgerechnet.

Oase, die 25% Holz / 25% Getreideprod erhöht

Tja, bei irgendeinem kleinen Dörfchen macht das natürlich wenig Unterschied. Bei einem Hauptdorf mit 15 weit ausgebauten Getreidefeldern und 3 Oasen, die je um die 50% Produktion erhöhen, würde man dann schon einen etwas größeren Unterschied merken. Ok, wer hat sowas schon ;-).

Menschen zweifelhaften, ja wahrscheinlich einfach schlechten Charakters, die sich über Travian Plus nochmals eine um 25% bessere Produktion kaufen, bekommen diesen Bonus in Travian übrigens auf die Gesamtproduktion angerechnet, und nicht auf die Grundproduktion der Felder. Warum das so ist, weiß ich auch nicht, aber es ist schlicht gemein.

Advertisements

3 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Joa…
…Getreidegold ist ein wirklich übler Boni!

Der bringt mir in de1. ganze 16500 Getreide mehr pro h! 😉
Ok, da sind die Getreidefarmen aber auch weit über 15 ausgebaut *proll* („lol“)

Kommentar von Twitonger

*Pfeif* Da brauch ich noch ein klitzekleines Bisschen hin zu so einer Produktion *g*. 16,5k mehr pro Stunde. Autsch, mehr als 80k Getreide insgesamt. Da muss ich mich vor dem Meister verbeugen ;-).

Kommentar von Sel

Tja, Travian Plus muss man haben;)

Zück schon mal die Paysafecard;)

Kommentar von Lolzilla




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: