Fraggen, Raiden und Ich


OGame: Blessed Boredom
September 23, 2008, 2:32 pm
Filed under: Browsergame, Computer, Games, Ressourcen, Spiele | Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Das, was ich bei Ikariam langweilig finde, mag ich bei OGame mittlerweile immer lieber: Nämlich, wenn sich nicht allzu viel tut. Es hat sich für mich schon klar rausgestellt, dass ich in diesem Game in meiner ersten Runde als Miner spielen werde. Das heisst, ich horte Ressourcen, um die Minen auf den verschiedenen Planeten möglichst weit auszubauen. Das Raiden überlasse ich anderen Spielern, ich selber werde wohl eher mal nur auf Inaktive losgehen.

Wenn sich jetzt nichts tut, dann heißt das, dass ich wieder eine meiner teuren Minen um eine Stufe upgraden kann. Und das ist immer ein schöner Moment, wenn man da den Bauauftrag gibt :-). Wenn sich was getan hat, dann heisst das, das jemand einen meiner Planeten angegriffen hat. Das ist immer ärgerlich, kommt aber zur Zeit kaum vor. Meine Kolonien haben nämlich in den letzten Tagen zunehmend Stacheln aller Art entwickelt, und unter dieser ungenießbaren Schale habe ich sie beständig auf strikter Diät gehalten, so dass sie ein wirklich unlohnendes Ziel für jeden Beutegreifer abgaben.

Was sich dann doch an Ressourcen ansammelt, werde ich mit meiner ständig wachsenden Transportflotte zukünftig mehr und mehr auf einer Kolonie zusammenziehen, wo ich dann gezielt ein großes Bauvorhaben starte. Das hätte ich schon vorher machen sollen, aber auf diese ganzen Sachen muss man ja mal kommen ;-).

Schließlich gibt es noch diesen Neuling in meinem kleinen Imperium zu feiern:

Meiner Meinung nach der bisher Hübscheste meiner Planeten ^^. Und mit 199 Feldern ist er bisher sogar mein größter Planet. Ärgerlich, wenn ich dann im Allianzforum lese, dass Leute schon Kolonien mit mehr als 300 Feldern haben. Naja, was solls, ich finde schon auch noch so ein Juwel, und momentan brauche ich die ganzen Felder ja sowieso noch nicht…

Advertisements

1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

Ja, man muss sich eben einspielen! Da lernt man dann wohl am meisten, was man will, was sich lohnt und wie die Ressourcen auch geschützt bleiben.
Aber hört sich ja an, als wärest du eh auf dem richtigen Weg, aber raidden auf das könnt ich nicht verzichten.

Kommentar von madmaxxx85




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: