Fraggen, Raiden und Ich


Ikariam: Änderungen beim Militär

Teil 2 der geplanten Änderungen für die 0.3.0 ist jetzt da. Die neuen Infos betreffen das Kriegswesen in Ikariam. Hier gibts auch einige riesige Veränderungen.

ikariam_militarberater Neues Design für die Oberfläche des Militärberaters. Was wird er uns in Zukunft wohl sagen?

  • Die Kosten, um Truppen und Schiffe auszuheben, werden stark reduziert.
  • Gleichzeitig sinkt das ständige Upkeep für alle Einheiten dramatisch.
  • Der Militärberater wurde neu designt.
  • Raiden: In Zukunft wird es nicht mehr möglich sein, Gold zu looten. Außerdem hat der Level des Handelshafens in der angegriffenen Stadt keinen Einfluß mehr darauf, wieviele Ressourcen man abgreifen kann. Stattdessen hängt es von der Zahl der mitgesandten Handelsschiffe ab, wieviel erbeutet werden kann: 20 Minuten lang wird man pro Handelsschiff und Minute je 15 Ressourcen laden können, also bis zu 300 Ressourcen je Schiff.
  • Alles, was nicht durch ein Lagerhaus geschützt wird, kann gelootet werden. Als Ausgleich wird man mehrere Lagerhäuser bauen können, wobei ich deren Nutzen eher für zweifelhaft halte. Andere Gebäude kann man weiterhin nur einmal errichten.
  • Mehr Aktionspunkte: 3 pro Stadt statt bisher 2, und darüber hinaus je 1 für alle 4 Level des Rathauses. Bisher hat man nur für alle 5 Level des Rathauses einen Punkt bekommen.

Worauf das alles hinausläuft, ist klar: Wir werden viel größere Armeen sehen und epischere Schlachten. Bisher war es schon vergleichsweise günstig, gefallene Einheiten zu ersetzen, aber mit der Version 0.3.0 wird das noch wesentlich billiger werden. Damit ist es weniger tragisch, wenn man einmal einen größeren Trupp verliert. Wenn jetzt noch die Bugs mit den Mauerbreschen gefixt werden, wird es für Verteidiger ziemlich schwierig werden, ihre Kolonien abzusichern, weil kleinere Garnisonen nicht mehr viel ausrichten können.

Wenn sich an den Lagerhäusern nichts dramatisch ändert, wird man außerdem weiterhin nur wenige Ressourcen sichern können. Die Gefahr, leegeplündert zu werden, dürfte also größer werden. Immerhin haben Angreifer jetzt auch mehr Aktionspunkte und können so mehr Territorium abdecken.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: