Fraggen, Raiden und Ich


Hilfe, meine Liebste spielt Wurzelimperium
April 21, 2009, 10:44 am
Filed under: Browsergame, Computer, Games, Rant, Spiele | Schlagwörter: , , , ,

Seit einigen Tagen benimmt sich meine Liebste merkwürdig. Wenn ich in der Früh in die Küche wanke, sitzt sie schon nebenan an meinem Computer und klickt auf der Maus herum. Das kenne ich von früher nicht, da hat sie nie die Kiste angeworfen, bevor sie in die Arbeit geht. Was macht sie?

Es ist wirklich schwer für mich, das zu schreiben, aber meine Freundin ist ein Opfer von Wurzelimperium geworden. Sie hat schon länger mit dem Gedanken gespielt, sich das Spiel einmal anzusehen. Allerdings war es ihr zu mühselig, sich extra dafür zu registrieren. Letzten Freitag hat sie aber ihren inneren Schweinehund überwunden und sich einen Account erstellt. Jetzt hat sie ihren eigenen virtuellen Garten und züchtet dort Gemüse.

wurzelimperium2*

Wenn sie das Game auf ihrem Laptop offen hat und ich mich hinsetze und ein bisschen rumklicke, ernte ich gleich besorgte Fragen: „Was machst du da?“. Ich darf natürlich nix in ihrem kleinen Reich tun. Will ich auch gar nicht, aber ich bin eben neugierig und sehe mir selbst so ein Browsergame an. Ihre Angst ist ganz unbegründet, ich fange sicher nicht an, ihre Tomaten auszureißen, bevor sie reif sind, oder Steine in den Garten zu legen.

Weil meine Liebste ein ernsthaftes und gut organisiertes Wesen ist, hat sie sich auch schon eine kleine Liste auf einem Stück rosa Papier gemacht. Darauf stehen Namen von Gemüsesorten und geheimnisvolle Zahlen: Karotten 0,06 –  Gurken 0,14 usw. Spinat hat 2,10. 2,10 wovon, das weiß ich noch nicht genau, ich vermute aber, dass es sich um Preise handelt. Meine Liebste verkauft nämlich ihr Grünzeug auf dem Markt und an Händler, die zu ihrem Grundstück kommen und dort geduldig so lange warten, bis man ihre Aufträge abgearbeitet hat.

Ich bin schockiert, das jetzt so ein friedvolles Browsergame bei uns gespielt wird, aber was soll ich machen? So wie ich die Sache sehe, ist das Computer-Gemüse wenigstens zäher als seine echten Vettern, die bei uns ein teilweise trauriges Dasein fristen. Vielleicht erspart ihre neue Leidenschaft ja einigen echten Pflanzen, in unsere Wohnung verfrachtet zu werden und dort qualvoll dahinzusiechen :D.

* En garde?

Advertisements

5 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Das Bild wird nicht angezeigt!

Kommentar von FreundDerBlasmusik

Nein? *Hurr* Sehr merkwürdig…

Kommentar von Sel

na dann lass dir das virtuelle gemüse mal schmecken.
mahlzeit!

Kommentar von Sebastian Klein

Ich sag nur – sollen Frauen auch ihre Hobbies haben! Blöd nur wenn ihr euch einen Läppi teilen müsstet, dann gibts Zorres und ich kann Dir verraten wer da immer gewinnt – die mit dem Augenklimpern! *g*

Kommentar von madmaxxx85

Glaube ich gerne, gut, dass wir 2 Compis haben ^^.

Kommentar von Sel




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: