Fraggen, Raiden und Ich


Ikariam: Blockaden und Rückzugsgefechte
Mai 5, 2009, 10:37 am
Filed under: Browsergame, Computer, Games, Spiele | Schlagwörter: , , , , , ,

Diplomatie ist ein schwieriges Geschäft. Unsere neuen Lieblingsfeinde Wrath wollte vor einigen Wochen kapitulieren, weil der Account ihres Generals gehackt worden war. Meine Ally M4H hat damals nicht zugestimmt, weil wir gerade erst 2 andere Kriege beendet hatten und endlich Luft und Laune hatten, uns diesen Aggressoren zuzuwenden. Später kam dann noch einmal eine Annäherung von Seiten Wraths. Da stand das Angebot im Raum, den Krieg dann zu beenden, wenn der neue Patch 0.3.1 eingespielt wird. Wir hatten unseren Rachedurst gestillt und so kam von uns dann das Gegenangebot, nicht mehr solange zu warten und einfach Frieden zu schließen: Keine Gewinner, keine Verlierer, alle packen ihre Sachen und gehen nach Hause.

Klingt doch nach einer vernünftigen Sache, oder? Zu diesem Zeitpunkt hatten wir schon viele Armeen von Wrath von unseren Raidkolonien aus zerschlagen. Wrath verlegte sich aufs Dodgen unserer Armeen und holte später ein paar Spieler, die größere Flotten gebaut hatten. Damit konnten sie uns besser kontern, so dass wir immer mehr Mühe hatten, unsere Truppen irgendwo sinnvoll anzulanden. Eine gewisse Kriegsmüdigkeit stellt sich bei längeren Konflikten sowieso immer von alleine ein, und die Zeit schien reif für Frieden.

Die Antwort auf unser Friedensangebot fiel aber nicht so aus, wie wir uns das erhofft hatten. Wrath stellte obskure Bedingungen: Nie wieder dürften wir einen ihrer Spieler angreifen, ohne vorher um Erlaubnis zu fragen. Wieso nicht gleich einen richtigen Friedensvertrag ausmachen? Um uns zu zeigen, wie ernst sie es mit ihrem Angebot meinen, wurden gleich noch kleine Flotten aus weit entfernten Städten entsandt, um uns festzusetzen. Seither sind unsere Raidkolonien blockiert und wir können sie gar nicht mehr auflösen, selbst wenn wir das wollten.

Ein schneller Frieden ist jetzt keine Option mehr. So wie es aussieht, wird sich der Krieg noch lange dahinziehen. Das ist schade für mich, weil ich langsam mal wieder gerne mein Imperium ausbauen würde. Ich will eine fixe 7. Stadt hochziehen, um ein größeres Einkommen zu haben. Außerdem habe ich noch immer nicht alle Handelsschiffe. Da wäre es gut, zumindest für einige Zeit meine Armee klein zu halten, damit mehr Gold in die Kassen gespült wird. Zurückziehen möchte ich sie aber nicht, weil meine Städte zuhause alle volle Einwohner haben und mir die Auflösung der Truppen so nur Verluste bescheren würde. Also bleiben sie auf unserer kleinen Battle Isle und harren dort der Dinge, die da kommen. Gestern kamen zB ein paar Besucher und meine Soldaten blieben solange, bis die Übermacht zu groß wurde. Solange ich mehr Verluste zufüge als ich selber einstecken muss, kann ich mit den Ergebnissen leben ^^.

ikariam_battle_herebedragons

Advertisements

2 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Autsch, na das nen ich aber auch kein richtiges Friedensangebot, da haben Wrath ja was Komisches verlangt!
Wie wird jetzt weitergehen?

Kommentar von soulsister23

Tja, mal sehen…

Kommentar von Sel




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: