Fraggen, Raiden und Ich


Ikariam: Frieden und SimCity
Mai 18, 2009, 2:52 pm
Filed under: Browsergame, Computer, Games, Ressourcen, Spiele | Schlagwörter: , , , , , , , ,

Tja, so kann man sich irren. Vor 2 Wochen war ich noch überzeugt, dass sich unser Krieg gegen Wrath noch ewig hinziehen wird, und jetzt haben wir plötzlich Frieden. Nach einem neuerlichen diplomatischen Anlauf haben unsere Feinde doch unser Friedensangebot akzeptiert: Frieden ohne Konditionen, keine Reparationen, keine Entschuldigungen, niemand muss seine Allianz auflösen und kein Spieler muss gekickt werden – einfach ein bedingungsloser Frieden. Und den haben wir jetzt.

Jetzt herrschen Friede, Freude und Eierkuchen in den Reihen von M4H und wir spielen mal eine Weile SimCity. Ein 3 Monate langer Krieg, den wir Söldner zwischenzeitlich gegen bis zu 4 verschiedene Allianzen gleichzeitig ausgefochten haben, ist zu Ende. Ich habe meine Raidkolonie aufgelöst und stattdessen meine 7. Perma-Kolonie gepflanzt. Der Palast ist dort schon auf Level 6 ausgebaut und die kleine Stadt gedeiht prächtig. Mittlerweile produziere ich dort auch schon erkleckliche Mengen Marmor, der in meine zahlreichen Bauprojekte fließt.

Als ich auf dem Stand von 6 permanenten Städten war und dazu eine Raidkolonie hatte, konnte ich wochenlang gut mit wenigen Ressourcen auskommen. Wein brauchts natürlich immer, aber es gab nichts besonders Wichtiges an Gebäuden auszubauen, meine Armee war im Feld und verprasste mein gesamtes Gold. Meine Städte, die ich großteils noch in der 0.2.8 ausgebaut hatte, dämmerten im Schneewittchen-Schlaf. Jetzt ist das wieder anders.

Meine Armee ist nahezu aufgelöst, ich habe nur noch ein kleines Trüppchen zum Farmen übrig behalten und terrorisiere damit wenig aktive Noobs in der Nachbarschaft. Dadurch kommt eine Menge Gold rein, das in Handelsschiffe investiert wird – 140 besitze ich momentan. Nebenbei müssen die Statthaltersitze und der Palast auf Level 7 aufgewertet werden, damit ich für den nächsten Krieg gewappnet bin und wieder eine Raidkolonie errichten kann. Korruption in allen Kolonien und die damit verbundenen Einbußen will ich mir nämlich nicht antun.

Ikariam_kosten_Palast7*

Soweit, so gut, nur dauert das gerade alles ziemlich lange. Meine Lagerhäuser waren viel zu klein und müssen noch alle erweitert werden. Momentan bin ich noch nicht einmal so weit, dass ich in irgendeiner Stadt das Statthaltersitz-Upgrade auf Level 7 starten kann, weil ich einfach nirgends genug Holz einlagern kann. Da helfen auch keine Zimmereien, und für ein zweites Lagerhaus (die billige und schnellere Lösung) fehlen die Bauplätze. Sehr lustig! In der 0.3.0 gab es noch mehr Bauplätze als Gebäude, und jetzt sind sie plötzlich Mangelware ^^.

* 208k Holz mit einer Zimmerei Level 25… Wah!

Advertisements

2 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Der wirtschaftliche Aufschwung nach einen Krieg darf natürlich nicht ausbleiben. Der Wiederaufabu braucht Zeit und man bereitet sich schon auf den nächsten Krieg vor. Klingt als hättest aus einem Buch über Weltgeschichte abgeschrieben. 😉

Kommentar von Sebastian Klein

Hmm, vielleicht ist mir da tatsächlich ein arg dickes Geschwurbel aus der Feder geronnen, aber es entstammt alles aus meinem Gehirn :D.

Kommentar von Sel




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: