Fraggen, Raiden und Ich


Runes of Magic: Erstes Mal richtig Gräberstadt
August 17, 2009, 2:20 pm
Filed under: Computer, Games, MMORPG, Spiele | Schlagwörter: , ,

Myst, Voltan und ich haben nocheinmal die Gräberstadt der Spiegel besucht. Auf Stufe 33, die wir uns vorher im Ystra Hochland erquestet haben, kamen wir dort schon um einiges besser zurecht als beim letzten Mal auf Stufe 30. Voltan konnte mit seinem Ritter viel besser Aggro halten als beim ersten Versuch und Mysts Dieb traf auch viel genauer. Mit dem Heilen habe ich bei unserem gut ausgerüsteten Tank da auch gegen ein paar von den niedriger-stufigen Mobs am Anfang der Instanz keine Probleme, aber es wird immer dann stressig, wenn sich Gegner sich an meine Fersen heften oder unseren Schurken verprügeln wollen.

Wir mussten also noch immer vorsichtig vorgehen und sind trotzdem einige Male gestorben. Das ist aber nicht besonders schlimm, weil die Kills in der Gräberstadt uns ziemlich viel Erfahrung bringen und wir den XP-Verlust schnell wieder aufgeholt haben. Dafür mussten wir uns beim Pullen anstrengen: Bei Runes of Magic hilft einem dabei, dass Mobs keine Augen im Hinterkopf haben. Wo immer wir vorsichtig an Gruppen von Gegnern vorbeischleichen konnten, konnten wir also einzelne herauspullen und diskret beseitigen, während ihre Kollegen ahnungslos weiter nach vorne starren.

Außerdem verfolgen manche Monster den Puller weiter als andere. Mit diesem Trick konnten wir wieder andere Gruppen auflösen, die wir nur von vorne angehen konnten, weil Vorbeischleichen nicht möglich war. Bei einer Gruppe von 3 Kristallen, wo alle Kniffe versagten, wurde der Kampf dann ziemlich chaotisch, aber irgendwie haben wir das auch noch geschafft ^^. Auf diese Weise kamen wir also ein ganzes Stückchen vorwärts, bis zu den Kampfpanzern, die wir uns einzeln rausgepickt haben und die auf Stufe 39 noch eine richtige Herausforderung darstellen. Wir haben noch einen ganzen Raum mit ihnen gesäubert und es dann gut sein lassen.

RunesofMagic_MagisterGumas

Auf dem Weg dorthin stellte sich der erste Boss der Instanz, Magister Gumas, in unseren Weg. Der alte Magier war lästig, aber schaffbar. Seine stärkste Fähigkeit, nämlich einen ziemlich fiesen AE, den er zaubert, wenn er schon weit heruntergeprügelt ist, können Voltan und ich mit unseren Fähigkeiten genau 3 Mal hintereinander unterbrechen. Nachdem er ihn immer genau so oft zu casten versucht, waren wir da auf der sicheren Seite und er bald im Staub. Sein Loot ist allerdings nicht besonders aufregend :-/.

Als nächstes wollen wir mal auf Stufe 35 leveln und dann wieder in der Gräberstadt vorbeikommen. Dann werden auch die anderen Bosse ausprobiert :-).

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: