Fraggen, Raiden und Ich


Runes of Magic: Wieder ab in die Gräberstadt

Wir haben Vorsatz umgesetzt und sind sogar ein klein wenig darüber hinaus geschossen: Unsere 3 Helden haben Stufe 36 erquestet, um sich dann das nächste Mal in die gefürchtete Gräberstadt der Spiegel zu wagen ^^. Solcherart gestärkt gings wieder in die dunklen Kavernen und die Mobs fielen wie die Fliegen. Exotische Pull-Manöver waren da nicht mehr notwendig, Gruppen von 3 Gegnern kleben mittlerweile recht zuverlässig auf unserem Tank und selbst wenn einmal einer wegbricht, halten Myst und mein Charakter das auch schon ganz gut aus.

Die Schatten und Roben sind zwar lästig, weil sie unserem Ritter immer das Mana stehlen, aber dafür haben die gegen unseren Schurken wenig zu melden. Die verschiedenen Kristalle kann sogar ich schon solo erledigen und nur die Kampfpanzer sind noch stressig, wenn sie einmal nicht auf Platte einhauen. Die Bosse gehen allerdings noch nicht alle so leicht.

Magister Gumas geht jetzt problemlos, da kann Voltan sogar den Zweihand-Hammer auspacken und ich habe neben dem Heilen trotzdem noch Zeit, ab und an ein paar DOTs und DDs zu zaubern. Der einzig kritische Moment ist, wenn er Freisetzung castet, aber das können wir zuverlässig unterbrechen. Androliers Stärke, der Kristall-Boss, funktioniert auch schon, ist aber etwas härter. Die Kristalle, die er während dem Kampf beschwört, erledigt unser Schurke, während ich mich darauf konzentriere die Gruppe zu heilen.

RunesofMagic_AndroliersStärke

Androliers Schatten haben wir auf 25% runtergeprügelt und sind dann gewipt. Der Kampf war extrem stressig, weil der Boss durch Auszehren 2k Schaden an unserem Tank macht und ich zu tun habe, ihn überhaupt am Leben zu halten. Den ersten Add konnte Myst noch erledigen, aber als dann zwei kamen, gingen die beide auf mich und der Spaß war schnell vorbei. Zu dritt werden wir den wohl erst auf Stufe 38 solide killen können. Androliers Gefangener war ebenfalls noch eine Nummer zu groß, in dem Kampf kann unser Schurke wegen der blöden Fremdweltresonanz die meiste Zeit sowieso nur zusehen und wenn man ihn einigermaßen runtergeprügelt hat, fängt er auch noch an zu fearen. In einem dieser Fears bin ich dann zu weit weggelaufen und konnte keine Heilung mehr anbringen, als Voltan von den Hitpoints her schon am Boden war. Nächster Wipe auf glaube ich 30% :-/.

Was wir dafür noch geschafft haben, sind die beiden Bosse am Ende der Instanz. Krodamar und Krodamon sind wieder viel einfacher und machen nur sehr wenig Schaden, so dass ich unseren Ritter die meiste Zeit alleine mit Regenerieren geheilt bekomme. Die Adds sind nur normale Gegner, keine Elite-Mobs, und Freisetzung wird genauso wie bei Magister Gumas unterbrochen. Dafür gibts dann auch schönen Loot, aus der Gräberstadt habe ich schon eine neue Set-Robe und den dazu passenden Helm, den ich aber erst auf Level 40 anlegen kann. Wir kommen wieder, die Hose will ich auch noch :D.

Advertisements

1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

Na bitte – wieder was geschaffen! So soll mans angehen!
Weiterhin viel Fun!

Kommentar von shrekundfiona




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: