Fraggen, Raiden und Ich


Grepolis: Wie man zu einer miserablen Farm wird

Uona hat im Forum von Grepolis.com einen Guide veröffentlicht, der sich an wenig aktive Spieler von ungefähr 1.500 – 2.000 Punkten richtet, die ihr zart erblühtes Städtchen davor bewahren wollen, eine lukrative Farm ihrer übelmeinenden Nachbarn zu werden. Ich finde, dass da eine Menge nützlicher Informationen drinstehen, und werde die wichtigsten Punkte daher hier übersetzen und breittreten :D.

Was also tun, wenn irgendein Fiesling die mühsam ausgehobenen Verteidigungstruppen niedergemäht und die Lager leergeräumt hat?

  1. Stadtwache erforschen:  Nachdem du diese Technologie erforscht hast, erhältst du 15 Milizeinheiten anstatt nur 10 je Ausbaustufe des Bauernhofes. Immer, wenn nun Angriffe auf dich laufen oder bevor du offline gehst, berufst du die Miliz ein, die deine Stadt 3 Stunden lang heroisch gegen feindliche Truppen verteidigt  – und das gar nicht mal so schlecht, wenn man bedenkt, dass sie dich eigentlich nichts kostet. Außerdem bekommst du für jeden Angreifer, den deine Miliz tötet, wertvolle Kampfpunkte gutgeschrieben, dein Gegner fürs Töten deiner Milizsoldaten dagegen keine. Sehr fies und wirkungsvoll!
  2. Bau keine Truppen: Manche Gegner greifen dich gerade deswegen an, weil du Soldaten rumstehen hast, da sie zum Expandieren Kampfpunkte brauchen. Gönne ihnen diese Punkte nicht! Und im Übrigen: Siehe Punkt 1.
  3. Verbrauche all deine Ressourcen: Bevor du angegriffen wirst oder offline gehst. Lass deine Gegner nur leere Lager finden!
  4. Bau nur Bauernhof, Stadtmauer und Tempel aus: Der Bauernhof bringt die je Ausbaustufe 15 weitere Miliz-Einheiten, die Stadtmauer macht deine Miliz kampfkräftiger und im Tempel wird göttliche Gunst erzeugt, die du zum Freisetzen göttlicher Kräfte benötigst. Bedenke aber, dass dein Angreifer deine Stadtmauern mit Katapulten zerstören kann – im Zweifelsafall also besser nur Bauernhof und Tempel ausbauen.
  5. Lass deine Bürger im Tempel Zeus anbeten: Immer, wenn du nun 200 Punkte göttliche Gunst gesammelt hast, klicke auf der Übersichtskarte auf die Stadt deines Angreifers und löse einen Blitz auf die Siedlung aus – ein zufälliges Gebäude verliert dadurch eine Ausbaustufe. Wenn du gar einer Allianz beitrittst und deine Kollegen dazu bringen kannst, ebenfalls Blitze auf diese Stadt zu schleudern, dann verstärkt sich der Effekt noch mehr!
  6. Fülle deine Höhle mit Silber: Schicke solange Agenten zu deinem Angreifer, bis deine Spionage erfolgreich war. Warte einige Zeit ab und wiederhole diesen Vorgang immer wieder, so dass dein Angreifer dazu gezwungen ist, immer weitere Ressourcen in seine eigene Höhle zu stecken.
Advertisements

4 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Sag mal, nur aus reiner Neugier: bei wievielen Punkten bist denn du zur Zeit? Ich frag einfahc mal frech….

Kommentar von shrekundfiona

Viel mehr, ~33k, aber ich bin ja auch keine Farm :-).

Kommentar von Sel

[…] This post was mentioned on Twitter by bauernhof. bauernhof said: Grepolis: Wie man zu einer miserablen Farm wird « Fraggen, Raiden …: Bau nur Bauernhof, Stadtmauer und Tempel au… http://bit.ly/bK1XOd […]

Pingback von Tweets that mention Grepolis: Wie man zu einer miserablen Farm wird « Fraggen, Raiden und Ich -- Topsy.com

Alter Kreisverwalter…klingt ziemlich aufwendig, ist aber sicher 100% erfolgreich…

BTW: Mich würde auch mal interessieren, wieviele Punkte du so zur Zeit hast! 😉

Kommentar von Farm Spiele...




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: