Fraggen, Raiden und Ich


Ikariam: Letzte Vorbereitungen
Juli 2, 2010, 1:17 pm
Filed under: Browsergame, Computer, Games, Spiele | Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,

In 2 Tagen, passend zum 4. Juli (für die US-Boys in meiner Allianz ein wichtiger Tag), erklärt M4H mal wieder Krieg. Und wen wird es treffen? Wieder die große FIA-Meta, wobei mir deren Spieler langsam fast schon ein wenig Leid tun. Schließlich ist es noch gar nicht so lange her, dass wir das letzte Mal auf sie eingeprügelt haben. Dafür dürfen sie sich diesmal ausschließlich mit uns auseinandersetzen, Schützenhilfe durch unsere befreundeten Allianzen VoA und FEAR ist einstweilen nicht angedacht. Und rein punkte- und spielermäßig sind sie uns sowieso 2:1 überlegen.

Nachdem ich in den letzten Konflikten ausschließlich Admiral gespielt habe, bin ich gerade dabei, diesmal ein ausgeglicheneres Heer aufzustellen – wieder mit einer kompakten, schlagkräftigen Flotte, aber auch mit einer Armee, die zumindest so groß ist, dass ich damit meine eigenen Schlachten bestreiten kann. Für mich wird das höchstwahrscheinlich ein schmerzhafter Lernprozess werden, weil ich die Finessen des Landkampfes gar nicht mehr beherrsche ;-). Wenigstens eine ungefähre Anleitung, welche Truppentypen ich in welchem Verhältnis ausheben soll, habe ich mir aber von meinem Freund Horace geholt, damit ich dann nicht als Ober-Noob dastehe ^^.

Falls der Krieg gegen FIA ein langer werden sollte, stört mich das überhaupt nicht, weil ich über 40kk Gold gebunkert habe. Dafür ist Schwefel Mangelware, und daran ist vor allem der Palast-Ausbau in meiner Hauptstadt Schuld. Aus dieser Zwangslage ergibt sich mein erstes Kriegsziel: Hoffentlich weitgehend unvorbereitete FIA-UIN Spieler in der Nähe angreifen und ihre Lager ausrauben, um meine Armee weiter auszubauen. Auf meine alten Ikariam-Tage werde ich noch zum Piraten ;-).

Bookmark and Share

Advertisements

2 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Ich finde das immer wieder faszinierend wie viel Gameplay-Tiefe und Strategie solche Spiele wie Ikariam von einem fordern.
Das denkt man oft gar nicht, dass das so ist. Zeigt aber für mich auch wie qualitativ hochwertig diese Games oft sind.

Kommentar von Overnerd

Jepp. Obwohl es da große Unterschiede gibt, und natürlich spielen die persönlichen Vorlieben auch eine große Rolle. Meine Liebste wird zB. eher bei ihrem gemütlichen Weewai glücklich, und im beschaulichen Wurzelimperium. Über kurz oder lang, mit immer schnellerem Internet und leistungsfähigeren Browsern, werden die Spiele aber auch optisch sicher noch weit ansprechender werden. Irgendwann zocken wir dann vielleicht nur noch Browsergames ;-).

Kommentar von Sel




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: