Fraggen, Raiden und Ich


Civilisation 5: Erste Eindrücke
Oktober 3, 2010, 10:50 am
Filed under: Computer, Games, Rant, Spiele | Schlagwörter: , , , , ,

Sehr gut! Civilisation 5 im Software-Shop meines Vertrauens erworben und nun am Wochenende auch die Muße gehabt, das Game ein wenig anzustesten. Hier sind meine ersten Eindrücke.

Die Installation verlangt Steam, was für mich ein klarer Minuspunkt ist. Glücklicherweise hatte ich diese Plattform schon wegen Empire: Total War installiert, was zumindest einige Geburtsschmerzen weniger bedeutete. Ansonsten lief das Aufspielen der Daten auf die Festplatte recht problemlos, und Civ 5 startete ohne Murren. Dann aber der nächste Knackpunkt: Das Intro* lässt sich nicht überspringen, bricht scheinbar wahllos erst mittendrin ab, wenn man auf die Tasten hämmert – und zwar immer wieder, egal wie oft ich starte. Was für ein seltsamer Bug ist das denn? Gut, damit lässt sich leben, dauert das Starten eben 1 Minute länger, aber angenehm ist es nicht. Wenigstens läuft Civ 5 problemfrei, sobald man endlich eine Partie gestartet hat ;-).

Ich will jetzt nicht unbedingt versuchen, dieses Spiel für alle zu erklären, die noch gar keine Erfahrungen mit der Civilisation-Reihe haben, sondern eher die Unterschiede zu den Vorgängern anreißen, die mir besonders ins Auge springen. Als da hauptsächlich wären: Vereinfachtes Spiel-Design und eine ganz andere Kampfmechanik, vor allem verglichen mit Civ 4.

Zufriedenheit ist jetzt ein globaler Wert, es gibt keine Religionen mehr, dafür das neue Konzept Sozialpolitik. Punkte können dort vergeben werden, indem man Kultur ansammelt. Das Gelände um die Städte wird nach wie vor durch Arbeiter verbessert, allerdings kosten Straßen jetzt ständig Unterhalt, so dass man sich zwei Mal überlegt, welche Felder angeschlossen werden. Insgesamt ist weniger Feintuning nötig, man kann sich mehr aufs Erforschen, Siedeln, Kriege führen und auf die Diplomatie konzentrieren.

Neben den anderen (Groß-)Mächten gibt es als willkommene Neuerung die Stadtstaaten, die nicht nur potentielle Eroberungsziele darstellen, sondern auch wertvolle Verbündete sein können. Wer sie pfleglich behandelt und ihre Forderungen erfüllt, erhält zB. Sachgüter oder immer wieder mal Einheiten von ihnen. Außerdem sorgen sie dafür, dass die Welt am Anfang keine gar so leere Mondlandschaft ist, die nur von Barbarenhorden durchstreift wird ^^.

Der Punkt, mit dem Civ 5 mich aber wirklich überzeugt hat, ist das Kampfsystem. Es gibt keine Stacks mehr, jede Einheit besetzt ein eigenes Hexfeld. Fernkämpfer wie Bogenschützen und Katapulte können nun über 2 und mehr Felder hinweg feuern, damit ergibt sich eine ganz neue strategische Tiefe. Schnelle Kavallerie kann mit einem Flankenangriff gezielt ungeschütztes Belagerungsgerät ausschalten, ohne gegen einen Pulk anrennen zu müssen, der automatisch von der stärksten Einheit verteidigt wird. Große Armeen besetzen riesige Flächen, sind unbeweglich und sich teilweise selbst im Weg. Da macht das Feldzüge führen Freude ^^.

* Update: Intro Movie Fix

Advertisements

6 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Schöner Beitrag. Wären Echtzeitschlachten wie bei Total War dabei würde mich das Game sogar interessieren.

Gruß Twaldigas

Kommentar von Twaldigas

Das ist dann wohl mehr eine Glaubensfrage ^^. Ein Vorteil von den Kämpfen, die direkt auf der Karte ausgetragen werden, ist aber sicher die Geschwindigkeit: Keine Ladezeiten, alles ist schnell entschieden.

Kommentar von Sel

Super Beitrag. 🙂 Danke!

Kommentar von Erbse

Oh gerne ^^.

Kommentar von Sel

Ganz ehrlich, ich vermisse die Einheitenstapel. Erst sie haben das Spiel spannend gemacht und waren auch immer eine kleine Überraschung. In Civ V brauchst ja nicht mal das Land des Gegners zerstören, da die Stadt nach einigen wenigen Angriffen down ist.

Die Dynamik der KI ist dafür etwas eigenartig. – War sie bei Civ IV auch schon – Wenn jeder Spieler auf einer eigenen Insel startet, siedelt jeder vor sich hin; während alle Spieler auf einem Kontinent starten, so müssen diese miteinander interagieren.

Kommentar von Magnus

Was die Stapel betrifft, kann man wohl unterschiedlicher Meinung sein. Meinem Freund Schobester gehen sie auch ab ^^.

Die KI hat sicher ihre Schwächen, unter anderem beim Besiedeln und im Kampf. Ob da noch ein Patch kommt? Zu wünschen wäre es!

Kommentar von Sel




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: