Fraggen, Raiden und Ich


Ikariam: Erste Scharmützel, Brunnen des Poseidon

BmV will mit uns spielen? Dann sollen sie ihren Spaß haben ^^.

In den letzten Tagen habe ich eine ansehnliche Flotte aus dem Boden gestampft und mit den Armeen meiner alten Kameraden Horace und Maximos vereinigt. Die beiden Halunken sind Engländer und damit zu ähnlichen Uhrzeiten online wie ich, was bei einer internationalen Allianz kein Fehler ist. Außerdem sind sie gute Planer und Strategen und immer an vorderster Front dabei, wenn wir im Krieg sind.

Erste Exkursionen starteten wir von unserem geliebten „Doom Island“, wo wir alle 3 eine Stadt unterhalten. Die Insel liegt relativ zentral und ist so ein guter Ausgangspunkt für Streifzüge. 2 Spieler, denen wir einen freundlichen Nachbarschaftsbesuch abgestattet haben, verabschiedeten sich bereits in den Urlaubsmodus, nachdem sie den Großteil ihrer Schiffe und Landeinheiten so wie viele Ressourcen eingebüßt hatten ^^. Einziges Problem dabei: Wegen dem Faktor Moral war es gerade bei den Seegefechten nicht möglich, die Gegner wirklich restlos auseinanderzunehmen, weil sie immer zum unpassendsten Moment Reißaus nahmen:

Was bei alledem ein riesiger Vorteil ist, ist das neue Wunder, dass ich mir mittels einer Raidkolonie erschlossen habe: Der Brunnen des Poseidon. Einmal täglich kann ich nun die Reisezeiten meiner Schiffe um 40% verkürzen, komme wesentlich schneller von A nach B und bin viel eher bereit, irgendwo in einen Kampf einzugreifen. Leider fehlen mir noch die Ausbaulevel von Statthalter und Palast, um ohne Korruption diesen Zustand erhalten zu können :-/. Mal sehen, ob ich mich nach dem Krieg wieder von meiner neuesten Stadt trenne, oder sie allem Ungemach zum Trotz weiter behalte. Es ist einfach ein zu praktisches Wunder für jemanden wie mich, der am liebsten Flottenadmiral spielt ^^.

Advertisements

3 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Aber die Reisezeitverkürzung durch den Brunnen des Poseidons ist doch nur 2h aktiv. Reicht das denn?
Ich nutze zur Zeit die Schmiede des Hephaistos, die +5 Rüstung (und +30% mehr Nahkampfschaden) machen sich vor allen Dingen im Luftkampf und an den Flanken bemerkbar. (Im Seekampf ist dieses Wunder allerdings nahezu nutzlos.) Leider beträgt die Wirkungsdauer auch nur 2h.

Kommentar von Kirke

Was meinst du damit, du „hast es dir mittels einer Raidkolonie erschlossen“?

Kommentar von Lindsey

@Kirke: Der Witz ist, der Effekt gilt für die gesamte Dauer aller Schiffsreisen, die ich in den 2h starte. Das Wunder ist wirklich Gold wert!

Die Schmiede hätte ich ebenfalls gerne, aber da ich zurzeit kaum Landeinheiten einsetze, komme ich ganz ok ohne aus. Was ich dagegen immer in der Hinterhand habe, ist ein Kolossus-Wunder ^^.

@Lindsey: Intern bei uns auch schlicht „Mobile“ genannt, ist das eine strategisch platzierte Kolonie, die als vorgeschobener Stützpunkt in der Nähe von Gegnern oder eben zum Erschließen von Wundern eingesetzt wird :D.

Kommentar von Sel




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: