Fraggen, Raiden und Ich


Runes of Magic: Tempel von Raksha Bronzemodus 1-6 clear ^^

Bronze-Modus im Tempel war wieder angesagt. Warum? Weil meine Jungs das so wollten, und ich bin natürlich sowieso leicht zu Schandtaten zu überreden ;-).

Ich war ja skeptisch, was unsere Erfolgschancen betrifft, aber meine Freunde hatten am Vorabend bereits fleißig geübt und sogar die ersten 5 Bosse legen können – und das nicht einmal in optimaler Besetzung. Warum das geht? Nun, einerseits führt Drenam jetzt seinen Kundschafter Drennam (!) in den Tempel, und der haut nunmal wesentlich mehr Schaden raus als sein perfekt gepimpter Mage. Gemeinsam mit Kundi Nummer 2 Schobester ist so genug Aua vorhanden, um selbst für den Bronze-Modus gewappnet zu sein. Weitere DDs sind fast schon optional, solange fleißig Musikinstrumente gespielt und volles Bufffood geschmissen werden.

Überhaupt Bufffood, das ist nicht nur notwendig, um den Schaden zu optimieren, sondern auch, um die Standfestigkeit der Gruppe zu erhöhen. Memento-Essen reicht da bei unserem Ausrüstungsstand nicht aus, Heldenmagie-Medizin ist angesagt und eventuell gar Berührung des Einhorns sowie Knabbereien, die die magische Verteidigung erhöhen, die sind im Tempel besonders nützlich.

Mit mehr Schlagkraft und Lebenspunkten als je zuvor eierten wir also los und pflügten uns durch die Instanz. Unsere Begleiter hatten wir vorher durch Kurzbesuche in PVP-Arenen versteckt, was zugegebenermaßen wie die Ausnützung eines Bugs klingen mag, aber leider einerseits notwendig war, andererseits von so ziemlich jeder anderen Gruppe auch so gehandhabt wird und außerdem sowieso ein Feature sein sollte, wenn es nach mir geht – wie bei der Lichtfee.

Klarerweise kippten wir öfter um, verloren immer wieder einzelne Gruppenmitglieder in den Bosskämpfen. Insgesamt lief es jedoch sehr gut, wir konnten 3 Mal bis zu Raksha vorstoßen und uns über den zusätzlichen Loot freuen, der ab Boss 3 in den Kisten liegen bleibt. Von diesen Erfolgen ermutigt, beschlossen wir, auch unserer knorrigen Nemesis Naylodas noch einen Besuch abzustatten. Dieser Kampf ist schon im normalen Schwierigkeitsgrad eine Herausforderung für uns, und auf Bronze nochmal deutlich härter.

Unser Tank war dementsprechend skeptisch („Meine Ausrüstung ist gehämmert *quengel*), aber davon ließen wir uns nicht beeindrucken und verpflichteten ihn einfach, sein Bestes zu geben. Wir legten also los und taten unser Äußerstes, tanzten herum, reagierten schnell, und es lief eine Zeit lang recht gut. Mein Mana ging derweil bedrohlich zur Neige, denn die vermaledeiten Vampir-Bolgus klebten oft im Doppelpack auf meinen Fersen, und bewegen war nur spärlich möglich, weil ich soviel heilen musste. Konsequenterweise lutschte ich meine Elementargeist Stein-Essenz Bonbons, so oft der Skill verfügbar war. Damit hatte es aber ein jähes Ende, als meine Vorräte mitten im Fight aufgebraucht waren – ein schrecklicher Fauxpas, ich hatte vergessen, sie nachzukaufen :-/.

Nun stand ich dumm da, ohne Mana pflastert der Priester schlecht. Wenigstens Alecie hatte mehr Umsicht bewiesen, war auch weniger von Bolgus belagert, konnte weiterheilen – und der Boss war bereits auf 13%! Die letzten Momente erschienen mir unendlich lange, Drennam ging zu Boden, alle quiekten innerlich, doch gaben weiter alles. Sekunden später hatten wir den Baum endlich gefällt, großer Jubel im TS, Erleichterung!

Ganz offiziell fehlt uns zur erfolgreichen Erstbegehung Tempel von Raksha damit nur noch Tyda, und es ist wahrscheinlich, dass wir diesen Brocken wohl gleich im Bronzemodus umnieten werden. Dass das möglich ist, davon bin ich mittlerweile überzeugt, nur die richtige Taktik muss noch gefunden werden :D.

Advertisements

5 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Wegen Tyda: wenn ihr ne tolle und erfolgreiche Taktik habt, dann hoffe ich auf nen Blogeintrag hier – damit auch andere davon profitieren! Yeah, auf gehts!

Kommentar von shrekundfiona

Selbstverständlich :-).

Kommentar von Sel

Gratulation! 😀

Kommentar von Minna

Kannst gern den neuen Blog in die Roll aufnehmen 🙂

Kommentar von Gerd c/o PadLive.de

Ok, ich mach ja schon *ächz*. 😀

Kommentar von Sel




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: