Fraggen, Raiden und Ich


Shithead: Mischen, bis der Arzt kommt!
März 11, 2012, 12:58 pm
Filed under: Browsergame, Games, Spiele | Schlagwörter: , , , , , , ,

Es muss bald 10 Jahre her gewesen sein*. Mein lieber Freund Paul hatte sich entschieden, ein Jahr in Polen zu studieren.

Natürlich konnten wir Ihn nicht alleine in der wunderschönen Stadt Krakau verkommen lassen. Kurz vor Weihnachten packte ich meinen Rucksack und schlurfte zum Bahnhof, wo mich schon 2 Kumpel erwarteten. Los ging die die abenteuerliche Reise ins winterliche Polen.

Um uns die Fahrtzeit zu verkürzen, packte einer meiner Begleiter einen Stapel Karten aus. Ob ich den Shithead kenne, wollte Benj wissen. Tat ich nicht. Und so begann mein Martyrium…

Größer durch Draufklicken

Shithead ist ein ziemlich lustiges Kartenspiel, das überall auf der Welt von Studenten, Backpackern und anderen Tunichtguts jeden Alters gespielt wird. Das Ziel des Spiel ist es, alle Karten, die man auf der Hand hat, möglichst schnell loszuwerden. Ähnlich wie bei UNO gibt es Spezialkarten, mit denen man sich selbst aus haarigen Situationen retten oder die Mitspieler ins Verderben stürzen kann.

Wenn man eine Runde nicht spielen kann, weil die passende Karte fehlt, muss man den ganzen Stapel aufnehmen – jedes Mal ein Fest für die gehässigen Mitstreiter, die johlend die Handflächen zusammenklatschen und zufrieden einen tiefen Zug aus der verdellten Bierdose nehmen. Bei Shithead gibt es nämlich keine Gewinner, sondern nur einen Verlierer. Wer als letzter Karten auf der Hand, muss für die nächste Runde mischen. Und das tat ich während dieser langen, bitteren Zugfahrt sehr oft.**

Paul hat sich jetzt, gemeinsam mit meinem Lieblingscousin Berni, nochmal ganz ernsthaft der Thematik Shithead zugewandt. Nach monatelangem Basteln in der Freizeit haben die Beiden vor Kurzem Shithead als Online-Spiel für den Browser gelauncht. Auf www.playshithead.com kann jeder gegen seine Freunde antreten, egal ob man jetzt nebeneinander oder in verschiedenen Städten hockt. Wenn man mal keine Mitspieler auftreiben kann, helfen fiese Bots aus. Und das Allerbeste: Mischen tut immer der Computer :-). Definitiv einen Blick wert, also guckt es euch an!

* Ja, ich werde langsam alt :-).

**Nach vielen Reisen mit den Jungs bin ich heute zwar noch immer kein Profi, aber wenigstens nicht mehr dauernd am Mischen :D.



Wie stehst du zu Fortsetzungen von Computerspielen? – ERGEBNIS DER UMFRAGE + GEWINNSPIEL
Dezember 20, 2010, 12:17 pm
Filed under: Computer, Games, Spiele | Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Welches Spiel hält eigentlich den Rekord für das Game mit den meisten Fortsetzungen? Final Fantasy vielleicht? Tja, das müsste man jetzt wissen :D.

Jedenfalls wollte ich von euch letzte Woche erfahren, was ihr eigentlich von Sequels im Computerspiele-Bereich haltet. Hier ist das Ergebnis der Abstimmung:

Neue Titel einer lieb gewonnenen Reihe stehen ganz offensichtlich hoch im Kurs. Ich habe ja den Verdacht, dass es einige von euch recht ähnlich wie ich halten und im Laden erstmal bedenkenlos zuschlagen, ohne vorher seitenweise Rezensionen und Spielberichte zu wälzen^^. Klar, dass man mit dieser Taktik auch mal enttäuscht werden kann, wenn das Spiel dann nicht den hohen Erwartungen entspricht, die man selber anlegt.

Für die Entwickler ist das sicher immer eine Gratwanderung, einerseits spannenden neuen Content für die wartenden Fans zu produzieren und behutsam die Spielmechanik anzupassen, andererseits aber Terminpläne einzuhalten und mit knappen Budgets ein gutes Ergebnis abzuliefern. Besonders ärgerlich für mich sind immer technisch unfertige Games, die nur so vor Bugs strotzen – der Vertrauensvorsprung schmilzt da ganz schnell zusammen und verändert sich eher ins Gegenteil. Im Bereich Online-Games nerven mich außerdem halbgare Patches, die das Balancing völlig verdrehen, ungemein! Licht und Schatten, gutes und schlechtes, so ist das eben.

P.S: Die Gewinner der Paysafecard-Verlosung sind gezogen, ich habe sie wie üblich  hier *klick* auf der Seite mit dem Gewinnspiel veröffentlicht.



Was für Spiele zockst du am Liebsten am Computer? – ERGEBNIS DER UMFRAGE + GEWINNSPIEL
November 15, 2010, 1:44 pm
Filed under: Computer, Games, MMORPG, Spiele | Schlagwörter: , , , , , , ,

Große Resonanz auf die letzte Umfrage, 169 Stimmen wurden abgegeben ;-). Wollen wir doch mal sehen, was die Befragung zu euren Liebling-Genres bei Computerspielen so gebracht hat:

Am beliebtesten bei meinen Lesern sind offensichtlich Action-Games. Nachdem diese Kategorie aber ziemlich umfangreich ist, kann es durchaus sein, dass da weit mehr Spiele hineinfallen als in die anderen. Vielleicht hätte ich da noch schärfer trennen sollen? Wie auch immer!

Nimmt man noch die Rollenspieler und die Strategen dazu, dann fühlen sich gut 80% richtig eingeordnet. Weniger Zuspruch finden dagegen Simulationen und Adventures – warum das wohl so ist? Keine Ahnung, aber es könnte damit zusammenhängen, dass Simulationen wenig konsolenfreundlich und langatmig sind. Adventures befinden sich sowieso seit Jahren am absteigenden Ast.

Ich persönlich tendiere übrigens am ehesten zu Rollenspielen, Simulationen (hah!) und 3D-Shootern, wobei ich auch durchaus gerne mal in anderen Genres rumwildere ^^. Dabei hat sich mein Geschmack aber über die Jahre ziemlich verändert. In den goldenen Amiga-Zeiten habe ich viele Actiongames gezockt, mit Joystick machte das auch Laune, da waren Jump’n’Runs genauso dabei wie Rennspiele und stumpfe Ballerorgien. Am PC spielte ich dagegen in den ersten Jahren gerne Weltraumsimulationen, und Strategiespiele waren vor allem auf LANs witzig. MMORPGs kamen erst später, dafür aber richtig, und begleiten mich mit Pausen eigentlich schon seit fast 10 Jahren durch mein Spiele-Leben ^^.

P.S: Die Gewinner der Paysafecard-Verlosung sind gezogen, ich habe sie wie üblich  hier *klick* auf der Seite mit dem Gewinnspiel veröffentlicht.



MMORPGs: Was für ein Spielertyp bist du? – ERGEBNIS DER UMFRAGE + GEWINNSPIEL
Oktober 18, 2010, 11:14 am
Filed under: Computer, Games, MMORPG, Spiele | Schlagwörter: , , , , , , , , ,

119 von euch haben in der vergangenen Woche ihre Stimme bei der letzten Umfrage abgegeben. Ich wollte wissen, wie ihr eure Online-Rollenspiele zockt. Hier ist das Ergebnis:

Jene, die bei ihrem Spielverhalten deutlich einen Schwerpunkt setzen können, entschieden sich am häufigsten für die Antwort „Instanz-Fetischist„. Die meiste Zustimmung erhielt aber eindeutig die Auswahlmöglichkeit „Ich-lasse-mich-doch-nicht-auf-ein-Gebiet-festlegen„, was mich eigentlich nicht wundern sollte. Wie auch in den Kommentaren angemerkt wurde, ist ja das gerade das Schöne an einem MMORPG, dass man je nach Lust und Laune ganz unterschiedliche Sachen machen kann.

Was ich leider vergessen habe: Tradeskills, also die hauptberuflichen Handwerker. Auch davon wird es zumindest eine Handvoll geben. Mea maxima culpa! 😉

Meinereiner selbst liebt vor allem das Gruppenspiel, am liebsten treibe ich mich in Instanzen herum und versuche, neue und hochwertige Ausrüstungsgegenstände abzustauben. Ab und zu schwinge ich mich aber auch auf einen Twink und queste ein wenig rum – während das für meinen Hauptchar eher lästige Pflicht ist, um den Maximallevel zu erreichen. Chatten geht sowieso immer nebenbei, wenn ich nicht zu sehr abgelenkt bin, nur rumstehen und in die Gegend schauen tue ich dagegen weniger. Meine Tradeskills, allesamt Sammelberufe, darben seit Monaten ungenutzt herum, fürs Blumen pflücken ist mir meine Onlinezeit zu wertvoll bzw. finde ich immer irgendetwas anderes, was mir mehr Freude bereitet. Durchlechtung somit abgeschlossen ^^.

P.S: Die Gewinner der Paysafecard-Verlosung sind gezogen, ich habe sie wie üblich  hier *klick* auf der Seite mit dem Gewinnspiel veröffentlicht.



Wieviele Charaktere spielst du in (d)einem MMORPG? – Ergebnis der Umfrage + Gewinnspiel
September 20, 2010, 3:32 pm
Filed under: Computer, Games, MMORPG, Spiele | Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Es ist wieder mal Zeit für… Umfrageergebnisse! 🙂 Diese Woche wollte ich von euch wissen, wieviele Chars ihr in euren Online-Rollenspielen zockt. Hier ist das Ergebnis der Befragung:

Wie unschwer zu erkennen ist, sind die meisten von euch recht treue Dackel und haben jeweils einen Hauptchar, der normalerweise zum Einsatz kommt, und vielleicht noch 1 oder 2 Nebenbuhler, die seltener rausgekramt werden. Woran das liegt, ist schwer zu sagen, aber natürlich bedeutet es schon einen erheblichen Zeitaufwand, einen einzigen Helden zu leveln und gut auszurüsten. Wer nicht unbegrenzt Freizeit hat, muss also fast zwangsweise selektieren, wenn er mal den High End Content erleben möchte. Andererseits gibt es glaube ich für die meisten von uns Lieblingsklassen, und wer mal seine entdeckt hat, sieht vielleicht auch gar keinen Grund, sich groß mit einer anderen abzuplagen.

Trotz alledem: Gute 20% der Teilnehmer spielen wesentlich mehr Chars (nach- und nebeneinander). Solche Leute kennen sich meiner Erfahrung nach oft sehr gut aus, weil sie einerseits alle Questen schon zig Male erledigt haben und super Hilfestellung geben können, andererseits von der Spielmechanik viel Ahnung haben und sich gut in die Rollen anderer Gruppen- und Raidmitglieder hineinversetzen können. Viele von ihnen sind Powergamer und Vielspieler, andere haben einfach einen Haufen Low-Level Chars und sowieso keine Lust auf Instanzen und Raid-Stress.

Nun, und wie halte ich es? Tja, neuestes Beispiel Runes of Magic: 1 Hauptchar, bei dem ich ich auch fast ganz ausschließlich nur die Main-Klasse spiele, levele und ausrüste, 2 Bankmules und 1 Lowbie, der nur dann rausgeholt wird, wenn wirklich gar nix los ist und ich Lust drauf habe.

P.S: Die Gewinner der Paysafecard-Verlosung sind gezogen, ich habe sie wie üblich  hier *klick* auf der Seite mit dem Gewinnspiel veröffentlicht.



Welche Klasse spielst du in einem Rollenspiel am liebsten? – Ergebnis der Umfrage + Gewinnspiel
August 16, 2010, 3:53 pm
Filed under: Computer, Games, MMORPG, Spiele | Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Letzte Woche habe ich euch gefragt, welche Klasse ihr in einem MMORPG am liebsten zockt. 118 Leute haben ihre Stimme abgegeben, hier ist das Ergebnis:

Als ich noch WOW gezockt habe, gab es einen Haufen Magier, und auch in Runes of Magic dürfte keine andere Klasse häufiger vertreten sein. Nur in Everquest habe ich nicht so viele gesehen, allerdings war die Auswahl dort auch ziemlich gigantisch, und mit den Zauberern gab es überdies eine 2. ganz ähnliche Klasse. Was auch immer sie jetzt aber so attraktiv macht, auch hier in der Umfrage outen sich die meisten Leser als Magier-Fans. Ein Hoch auf die Stabträger und Feuerballwerfer ;-).

In der zweiten Reihe matchen sich mit geringem Abstand alle anderen Klassen, die mir beim Erstellen der Umfrage auf die Schnelle eingefallen sind. Die Durchschnittsparty von sagen wir mal 6 Leuten beinhaltet demnach normalerweise Tank, Heiler, 3DDs und einen Mischcharakter, der verschiedene Aufgaben leidlich erfüllen kann. So weit von der Realität ist das nichtmal entfernt ^^.

Meine persönliche Lieblingsklasse war übrigens der Illusionist in EQ. Der war grundsätzlich ein Magier-artiger Charakter, der allerdings zugunsten hervorragender Crowd Control-Skills und einiger sehr nützlicher Gruppenbuffs auf einen großen Brocken DPS verzichten musste. In den Spielen, die ich seither gezockt habe, hätte er leider gar nicht mehr reingepasst und wohl völlig das Balancing zerdröselt. Schade!

P.S: Die Gewinner der Paysafecard-Verlosung sind gezogen, ich habe sie wie üblich  hier *klick* auf der Seite mit dem Gewinnspiel veröffentlicht.

Bookmark and Share



Worauf legst du bei einem Online-Rollenspiel am meisten Wert? – Ergebnis der Umfrage + Gewinnspiel
Juli 19, 2010, 12:06 pm
Filed under: Computer, Games, MMORPG, Spiele | Schlagwörter: , , , , , , , ,

115 Leser haben in der vergangenen Woche ihre Stimme bei der Umfrage abgegeben und so ihre Meinung darüber kundgetan, worauf sie bei einem Online-Rollenspiel am meisten Wert legen. Hier ist das Ergebnis, grafisch hübsch aufbereitet:

Niemand durchstreift gerne immer wieder dieselben öd gewordenen Dungeons auf der Suche nach dem ewig gleichen Loot. Deshalb finde ich es gar nicht verwunderlich, dass ein gutes Drittel der Abstimmenden dem Punkt Komplexität – Spielinhalte die höchste Priorität zumisst und ihn somit auf den 1. Platz hievt. Ein ausgereiftes Spielsystem, möglichst bugfrei und intuitiv, das fordernd, aber auch lohnend ist, steht ebenfalls hoch auf der Wunschliste, und da es sich alleine in einem MMORPG nicht gerade lustig zockt, ist eine möglichst große Community von netten Mitspielern ebenfalls eine wichtige Voraussetzung für anhaltenden Spielspaß.

Wahrscheinlich hätte so mancher gerne mehrere Antworten angehakt, weil es wirklich schwierig ist, ein einziges Merkmal als das allerwichtigste herauszugreifen. Mir geht es selbst genauso. Damit ich mich in einer virtuellen Spielewelt wohl fühle, müssen einige Faktoren zusammentreffen. Ich will zusammen mit Freunden und anderen netten Leuten spielen, will auf keinen Fall übermäßig grinden müssen, will eine gute Balance zwischen den Klassen, will einen fordernden Schwierigkeitsgrad, will auch bei knapp bemessener Spielzeit meine Erfolgserlebnisse haben, und und und… Worauf es mir dagegen weniger ankommt, ist die Grafik, da nehme ich was kommt – nur eine allzu kindlich-süßliche Mangagrafik mit Kulleraugen und Pokemon-Pets schreckt mich ab :D.

P.S: Die Gewinner der Paysafecard-Verlosung sind gezogen, ich habe sie wie üblich  hier *klick* auf der Seite mit dem Gewinnspiel veröffentlicht.

Bookmark and Share